Grünes Licht für neuen Spielplatz in Halle-Neustadt

Halle wächst und wird jünger. Sollen sich Familien in unserer Stadt wohlfühlen, dann muss es das Ziel der Kommunalpolitik sein, gerade für die jüngsten Hallenserinnen und Hallenser neue Spielmöglichkeiten zu schaffen. Mit dem Beschluss für den Neubau eines Spielplatzes im Südpark in Halle-Neustadt ist der Planungsausschuss diesem Ziel heute gerecht geworden. Aufwertung für den Süden … Grünes Licht für neuen Spielplatz in Halle-Neustadt weiterlesen

Gimritzer Damm, Solarpark Trotha und Selbsterzeuger auf den Märkten – Was im Februar-Stadtrat interessant wird!

Am kommenden Mittwoch trifft sich der Stadtrat zu seiner zweiten Sitzung im Jahr 2019. Auf der Agenda stehen diesmal 9 Vorlagen der Stadtverwaltung sowie 17 Anträge und 29 Anfragen der Fraktionen im Stadtrat. Was besonders interessant wird, habe ich wie immer hier aufgeschrieben: Wann kommt der Gimritzer Damm? Bei den Gesprächen an den Infoständen der … Gimritzer Damm, Solarpark Trotha und Selbsterzeuger auf den Märkten – Was im Februar-Stadtrat interessant wird! weiterlesen

Quartiersbesuch in Halle-Neustadt

Im Jahr 2014 hat die SPD-Fraktion ihre Quartiersbesuche begonnen. Die Idee dahinter ist einfach. Stadträte, sachkundige Einwohnerinnen und Einwohner und die Abgeordneten aus Land und Bund widmen sich an einem Tag einem bestimmten Quartier. Auf dem Plan stehen Besuche bei Vereinen, Bürgerinitiativen, Schulen und Unternehmen im jeweiligen Stadtteil. In der letzten Woche stand ein Quartiersbesuch … Quartiersbesuch in Halle-Neustadt weiterlesen

Warum die Schorre erhalten bleiben muss!

Bereits Ende des vergangenen Jahres wurde die Meldung, dass die Schorre abgerissen werden soll, öffentlich. Der entsprechende Antrag des Eigentümers auf Abriss des Gebäudes liegt der Stadtverwaltung mittlerweile vor. Gegen die Zerstörung des Gebäudes richten sich eine Petition und ein Antrag der SPD-Fraktion im Stadtrat von Halle. Beide Initiativen wollen das Gebäude in seiner jetzigen … Warum die Schorre erhalten bleiben muss! weiterlesen

City-Tag, Sanierungen an Schulen und Ausschuss für Digitalisierung – Was im November-Stadtrat interessant wird!

Zum vorletzten Mal im Jahr 2018 trifft sich am Mittwoch der hallesche Stadtrat. Beraten werden auf der Sitzung, die um 14.00 Uhr im Großen Saal des Stadthauses beginnt, insgesamt 21 Vorlagen der Stadtverwaltung und 13 Anträge der Fraktionen. Zudem wird die Verwaltung auch zehn vorab eingereichte schriftliche Anfragen aus den Reihen der Stadträte beantworten. Ein … City-Tag, Sanierungen an Schulen und Ausschuss für Digitalisierung – Was im November-Stadtrat interessant wird! weiterlesen

Riveufer, Entwicklungen am Treff und Riebeckplatz – Was im Oktober-Stadtrat interessant wird!

Am 24. Oktober trifft sich der Stadtrat von Halle zu seiner monatlich Sitzung. Beraten werden diesmal zwanzig Vorlagen der Stadtverwaltung und 16 Anträge der Fraktionen im Stadtrat. Darüber hinaus stehen noch 16 schriftliche Anfragen aus den Reihen der Stadträte an die Stadtverwaltung auf der Tagesordnung. Auch in diesem Monat möchte ich bei drei Themen wieder … Riveufer, Entwicklungen am Treff und Riebeckplatz – Was im Oktober-Stadtrat interessant wird! weiterlesen

Städtebauförderung, Stadtteilräte und barrierefreie Wohnungen – Was im September-Stadtrat interessant wird!

In den kommenden Monaten wird die Arbeit im Stadtrat von Halle ganz im Zeichen der Haushaltsberatung für das kommende Jahr stehen. Im September liegt der Fokus aber noch voll und ganz auf den aktuellen Sachthemen. In diesem Monat bringt die Stadtverwaltung 23 Vorlagen ein. Zudem stellen die verschiedenen Fraktionen im Stadtrat 14 Anträge und 16 … Städtebauförderung, Stadtteilräte und barrierefreie Wohnungen – Was im September-Stadtrat interessant wird! weiterlesen

Die Sanierung des Riveufers – Worum geht es eigentlich?

"Die Menschen müssen weg,die das entschieden haben!!!" - "Schwachsinn!" - "Wäre es nicht besser wenn man das ganze Rathaus abreißt?". All das sind Kommentare, die man in den letzten Tagen in den sozialen Medien im Bezug auf die Zukunft des Riveufers lesen konnte. Die möglichen Baumfällungen wecken viele unterschiedliche Emotionen. Die Fakten geraten stattdessen in … Die Sanierung des Riveufers – Worum geht es eigentlich? weiterlesen

Hochwasserschutz, Sekundarschulen und „Das unerschrockene Wort“ – Was im August-Stadtrat interessant wird!

Die Temperaturen werden langsam wieder erträglich, die meisten Urlauberinnen und Urlauber sind wieder nach Halle zurückgekehrt und auch die Schulen haben den Unterricht längst wieder aufgenommen. Ohne Zweifel, der Sommer neigt sich seinem Ende zu. Höchste Zeit also, dass auch der Stadtrat seine Arbeit wieder aufnimmt. Am 29. August findet die erste Sitzung nach der … Hochwasserschutz, Sekundarschulen und „Das unerschrockene Wort“ – Was im August-Stadtrat interessant wird! weiterlesen

Länderfusionen – Zwischen Sommerloch und ernsthafter Debatte

Es gibt Themen, die ein untrügliches Zeichen dafür sind, dass das Sommerloch auch die Berichterstattung in den Medien erreicht hat. Die Jahr für Jahr aufgewärmte Idee von der Fusion verschiedener Bundesländer ist ein solches Thema. Mit der gestrigen Berichterstattung über die entsprechenden Ideen des ehemaligen Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz, Kurt Beck, besteht nun kein Zweifel mehr … Länderfusionen – Zwischen Sommerloch und ernsthafter Debatte weiterlesen