Ein Bürgerzentrum für Halle-Neustadt : Eine Chance für die Scheiben

An keinem Anblick in unserer Stadt spalten sich die Geister so sehr, wie an dem der Scheiben-Hochhäusern im Zentrum von Halle-Neustadt. Einerseits sind sie eine eindrucksvolle Landmarke im Stadtbild, anderseits auch ein einprägsamer Schandfleck. Viele Hallenserinnen und Hallenser senken lieber den Kopf, wenn sie durch die Neustädter Passage laufen. Eine Sanierung, wenigstens einer der vier … Ein Bürgerzentrum für Halle-Neustadt : Eine Chance für die Scheiben weiterlesen

Eiskalte Logik – warum unser Eisdom ausgebaut werden muss!

Nach dem Hochwasser 2013 stand der hallesche Eissport auf der Kippe. Der Stadtrat hat sich zum Eissport bekannt. Nach einem Zwischenstopp im Eiszelt an der Messe hat der Eissport seine neue Heimat nun wieder in Halle-Neustadt gefunden. Geplant ist die derzeitige Heimstätte als Provisorium, das Schritt für Schritt ausgebaut werden soll. In den letzten Wochen … Eiskalte Logik – warum unser Eisdom ausgebaut werden muss! weiterlesen

Die Kastration des halleschen Sports

Im Sommer 2016 hat sich die Stadt Halle (Saale) ein Sportprogramm gegeben. Dieses Programm sollte das Selbstverständnis als Sportstadt stärken und die zukünftigen Entwicklungen der halleschen Sportlandschaft steuern. Was nun diskutiert wird, ist nicht weniger als die Kastration dieser Sportlandschaft. Schwimmen und Rudern - Tradition und Abschussliste Gerade Schwimm- und Rudersport haben in Halle eine … Die Kastration des halleschen Sports weiterlesen

Halle gegen Magdeburg – Kulturkampf 2025

Halle soll im Jahr 2025 europäische Kulturhauptstadt werden. Magdeburg nicht. Das wünscht sich zumindest Halles Oberbürgermeister Wiegand. In Magdeburg wird das anders gesehen. Es kündigt sich ein spontaner Kulturkampf an. "Abteilung Attacke" - Der Schnellschuss als Instrument politischer Arbeit Nach der Hälfte der Wahlperiode kann mich eigentlich nicht mehr viel überraschen. Man meint, dass man nach … Halle gegen Magdeburg – Kulturkampf 2025 weiterlesen

300 Seiten Zukunft – Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK)

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." Dieses Zitat wird Helmut Schmidt zugeschrieben. Heute müsste es eher heißen: "Wer keine Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." Die Stadt Halle hat sich auf den Weg gemacht, um Visionen für die Stadtentwicklung zu sammeln. Ein Konzept wie jedes andere- und doch ganz anders Das Arbeiten mit Konzepten … 300 Seiten Zukunft – Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) weiterlesen

Kommunaler Aufsichtsrat: Das Warten auf die erste Million

Erzählt man, dass man ein politisches Mandat hat, platziert man sich im Beliebtheitsranking seiner Zuhörer oft irgendwo zwischen Haustürvertreter und Politesse. Erwähnt man aber, dass man im Aufsichtsrat eines Unternehmens sitzt, erlebt man andere Reaktionen. Meinen Gesprächspartnern ist oft die Verwunderung ins Gesicht geschrieben. Nicht selten erzeugt die "Enthüllung" auch Bemerkungen wie "Dann hast Du ja ausgesorgt" … Kommunaler Aufsichtsrat: Das Warten auf die erste Million weiterlesen

Von Freizeitsportlern und Olympiasiegern – Ein Sportprogramm für (H)alle

Längst gilt Sport nicht mehr als Selbstzweck. Neben der positiven Auswirkung auf die Gesundheit zeigen gerade die aktuelle Flüchtlingssituation und die in diesem Zusammenhang von vielen halleschen Vereinen ins Leben gerufenen Projekte, welches Integrationspotential der Sport hat und wie erfolgreich er Menschen unabhängig von Herkunft, Sprache, Geschlecht oder sozialem Status zusammenbringt. Für die Kommunalpolitik geht … Von Freizeitsportlern und Olympiasiegern – Ein Sportprogramm für (H)alle weiterlesen

Ein Monat im Stadtrat

Oft schwankt ein Monat als Stadtrat im Hinblick auf den Zeitaufwand zwischen Hobby und Vollzeitjob. Ich möchte deshalb einen kleinen Einblick in einen typischen Monat als Stadtrat geben. 1. WOCHE Montag 17.00 - 20.30 Uhr: Sitzung von Fraktionsvorstand und Fraktion Jede Woche beginnt mit der Sitzung des Fraktionsvorstandes und der Fraktionssitzung. Von 17.00 - 18.00 … Ein Monat im Stadtrat weiterlesen