Eiskalte Logik – warum unser Eisdom ausgebaut werden muss!

Nach dem Hochwasser 2013 stand der hallesche Eissport auf der Kippe. Der Stadtrat hat sich zum Eissport bekannt. Nach einem Zwischenstopp im Eiszelt an der Messe hat der Eissport seine neue Heimat nun wieder in Halle-Neustadt gefunden. Geplant ist die derzeitige Heimstätte als Provisorium, das Schritt für Schritt ausgebaut werden soll. In den letzten Wochen … Eiskalte Logik – warum unser Eisdom ausgebaut werden muss! weiterlesen

Die Kastration des halleschen Sports

Im Sommer 2016 hat sich die Stadt Halle (Saale) ein Sportprogramm gegeben. Dieses Programm sollte das Selbstverständnis als Sportstadt stärken und die zukünftigen Entwicklungen der halleschen Sportlandschaft steuern. Was nun diskutiert wird, ist nicht weniger als die Kastration dieser Sportlandschaft. Schwimmen und Rudern - Tradition und Abschussliste Gerade Schwimm- und Rudersport haben in Halle eine … Die Kastration des halleschen Sports weiterlesen

Von Freizeitsportlern und Olympiasiegern – Ein Sportprogramm für (H)alle

Längst gilt Sport nicht mehr als Selbstzweck. Neben der positiven Auswirkung auf die Gesundheit zeigen gerade die aktuelle Flüchtlingssituation und die in diesem Zusammenhang von vielen halleschen Vereinen ins Leben gerufenen Projekte, welches Integrationspotential der Sport hat und wie erfolgreich er Menschen unabhängig von Herkunft, Sprache, Geschlecht oder sozialem Status zusammenbringt. Für die Kommunalpolitik geht … Von Freizeitsportlern und Olympiasiegern – Ein Sportprogramm für (H)alle weiterlesen